Leider wurde zu Ihrem Suchbegriff nichts gefunden. Bitte geben Sie einen anderen Suchbegriff ein.

Brasserie de Surrealist

Wie so oft beginnt die Geschichte in...
Wie so oft beginnt die Geschichte in der Garage der Familie, wo Edouard seine ersten Brauerfahrungen macht. Doch das Hobby wird zur Berufung und verwandelt sich sehr schnell in den Wunsch, in Brüssel eine Brauerei zu eröffnen. Das Team, bestehend aus dem verrückten Brauer und dem durchgeknallten Kreativen, stellt sich einen surrealen Ort vor, an dem außergewöhnliche Biere ausgeschenkt werden. Im Jahr 2020 verbindet sich die Realität mit der Fantasie, denn die Brasserie Surréaliste wird im ehemaligen Atelier Coppens eingerichtet. Dieses ikonische Gebäude wird auf 1 500 m² eine Mikrobrauerei, einen Schankraum, einen Bierladen, eine kreative Küche und schließlich einen Raum für digitale Kunst beherbergen.